Pflege- und Reinigungsanleitung für WPC-Dielen und -Geländer
Ressourcen

Pflege- und
Reinigungsanleitung

Bei fachgerechter Montage und Pflege können Sie mit TimberTech Produkten viele Jahre lang Ihre Freizeit im Freien genießen.

Pflege- und Reinigungsanleitung

PDF-Datei herunterladen
TimberTech Legacy Dielenkollektion in Tigerwood
TimberTech Terrain Dielenkollektion in Rustic Elm mit Akzenten in Sandy Birch
TimberTech Terrain Dielenkollektion in Silver Maple

Pro
und Edge Kollektion

Empfohlene Produkte

TimberTech DeckCleaner ist zur Reinigung von TimberTech AZEK Deck oder Porch, TimberTech PRO Deck, TimberTech EDGE Deck und TimberTech Composite Rail zusammengestellt, in der Praxis erprobt und empfohlen. Er ist die beste Lösung für die Saisonreinigung und für die Entfernung verschütteter Flüssigkeiten und hartnäckiger Flecken. In der Regel reichen 4 Liter Lösung aus einem Teil Reinigungsmittel und drei Teilen Wasser zur Reinigung von ca. 93 m2 Fläche.

Beachten Sie, dass Reiniger für Verbundstoffdielen, wie Corte Clean®, Thompson’s® Water Seal® – Oxy Action, Olympic® Deck Cleaner sowie andere für Verbundstoffdielen bestimmte Reinigungsmittel in flüssiger oder Pulverform, nicht mit der TimberTech AZEK Deck oder Porch, TimberTech PRO und TimberTech EDGE Collection verwendet werden dürfen. Das Ummantelungsmaterial dieser Produkte besteht nicht aus Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoff.

 

Bürsten

PRO Dielen und EDGE Dielen: Eine mittelharte Nylonbürste

 

Allgemeine und Fleckenreinigung

Zur Vorbereitung auf die Reinigung halten Sie Spülwasser (Gartenschlauch oder Hochdruckreiniger), die empfohlene Terrassenbürste mit Stiel und TimberTech DeckCleaner bereit.

Wichtig: Reinigen Sie jeweils kleine, überschaubare Bereiche. Spülen Sie den soeben bearbeiteten Bereich immer gründlich ab, bevor Sie mit dem nächsten Abschnitt fortfahren, und lassen Sie den Reiniger nicht auf der Oberfläche antrocknen. Führen Sie die Reinigung nicht in direktem Sonnenlicht durch, weil die Oberfläche durch die dadurch entstehende Hitze während der Reinigung zu schnell trocknet. Wenn der Reiniger antrocknet oder nicht gründlich abgespült wird, bleibt auf der Oberfläche ein weißer Film zurück, der dann eine erneute Reinigung erfordert.

Der TimberTech DeckCleaner darf nicht mit anderen Oberflächen wie Glas, Edelstahl und gestrichenen Flächen in Berührung kommen. Falls es trotzdem zu einem Kontakt kommt, spülen Sie die betreffenden Flächen immer sofort ab.

Bei TimberTech Deck oder Porch kann NUR ZUM SPÜLEN ein Hochdruckreiniger verwendet werden. Der empfohlene Maximaldruck beträgt 1.500 psi (103 bar). Es sollte eine Fächerdüse verwendet werden. Sprühen Sie in Richtung der Maserung und niemals in Querrichtung, um eine Beschädigung des Produkts zu vermeiden. Achten Sie darauf, dass Sie das Material nicht beschädigen, und beachten Sie beim Arbeiten mit einem Hochdruckreiniger stets die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen.

 

Reinigungstipps für Geländer

Gehen Sie zur regulären Geländerreinigung folgendermaßen vor:

  1. Mit einem geeigneten Reinigungsprodukt wie unten angegeben reinigen.
  2. Mit klarem Wasser nachspülen.
  3. Mit einem weichen Tuch abwischen.
  • Alle Oberflächen mit einem weichen Tuch oder Schwamm reinigen. Das Tuch oder der Schwamm darf nicht härter sein als eine Naturfaserbürste.
  • Wenn das Geländer schädlichen oder ungewöhnlichen Umwelteinflüssen ausgesetzt ist oder sich innerhalb von 1,6 km von der Küste, von einem Mündungsgebiet oder vom Meer befindet, muss eine projektspezifische Beratung zur optimalen Wartung eingeholt werden.

Reinigungsprodukte

  • Zur regelmäßigen Reinigung muss Wasser mit einem milden Reinigungsmittel (pH-Wert 5 bis 8) verwendet werden.
  • Wenn Luftverschmutzung zu starken Verunreinigungen oder Ablagerungen geführt hat, können zur Beseitigung bestimmter Flecken und Makel möglicherweise stärkere Haushaltsprodukte erforderlich sein, z. B. Alkohol, Testbenzin, Waschbenzin oder 5%ige Chlorbleichlauge. Spülen Sie in diesem Fall die Fläche unmittelbar nach Anwendung des Reinigungsprodukts ab.
  • Auf keinen Fall dürfen Scheuermittel, Poliermittel oder Reinigungsmittel mit Ketonen oder Ether verwendet werden.

 

Schmutz, Ablagerungen, Gerbsäure und Schimmelflecken

TimberTech Produkte aus traditionellen Verbundwerkstoffen hemmen das Wachstum von Schimmelpilz und reduzieren Verfärbungen auf ein Minimum. Spülen Sie Ihre TimberTech Produkte regelmäßig mit einem Wasserschlauch ab. Selbst wenn Ihre Terrasse sauber aussieht, ist dies wichtig, um eine Ansammlung von Blütenstaub und Schmutz zu verhindern. Wenn Feuchtigkeit, Blütenstaub und/oder Schmutz vorhanden sind, können Schimmelflecken auftreten. Der Schimmelpilz benötigt eine Nahrungsquelle wie z. B. Gras, Blütenstaub, Schmutz, Holz oder Harz.

Eine saubere, trockene Terrassenoberfläche ist das beste Mittel gegen Schimmelpilz. Stellen Sie sicher, dass Wasser von Ihrer Terrasse gut abläuft. Bei TimberTech DockSider und ReliaBoard müssen zwischen den Dielen Zwischenräume zur Wasserabführung vorhanden sein. Die folgenden Reinigungsmittel und Bürsten werden für Schimmel und/oder starke Verschmutzungen empfohlen:

  • Quickie® Bulldozer Deck Scrub Bürste oder eine mittelharte Nylonterrassenbürste.
  • Wash Safe Spray and Clean Reiniger für Verbundstoffterrassen
  • Resist Mist Reiniger für Verbundstoffterrassen

Wie bei anderen Produkten auf Holzbasis auch, kann bei TimberTech Produkten aus Holz-Polymer-Verbundmaterial (ReliaBoard und DockSider) ein natürlicher Prozess des Ausblutens oder Austretens von Gerbsäure eintreten, der dem Holz Inhaltsstoffe entzieht. Dieser Prozess kann zu vorübergehenden Verfärbungen führen, die durch den Kontakt mit Regen und UV-Licht mit der Zeit wieder verschwinden. In den meisten Fällen dauert die Verwitterung 8 bis 10 Wochen, sie ist jedoch abhängig vom Standort und von der jeweiligen Produktanwendung, beispielsweise einer überdachten Terrasse. Gerbsäure kann jedoch auch mit einem der Reinigungsmittel, die in den Hinweisen zur Grundreinigung von ReliaBoard und DockSider empfohlen werden, entfernt werden.

 

Sonstige Erwägungen

Damit Ihre TimberTech Terrasse oder Veranda lange gut aussieht, sollten Sie noch einige Dinge berücksichtigen:

  • Vermeiden Sie längeren Kontakt mit gummibeschichteten Matten, Planen, Schwimmbadspielzeugen und anderen nicht porösen Gegenständen, da diese Verfärbungen an der Terrassenoberfläche verursachen können.
  • Bestimmte Produkte wie Sonnenschutzmittel und Insektenschutzmittel enthalten Chemikalien, die die Oberfläche von AZEK Terrassen, Geländern oder Veranden und Außenstützbalken-Verkleidungen verändern können. Lesen Sie vor der Verwendung derartiger Produkte an oder in der Nähe von TimberTech Terrassen, Geländern oder Veranden das Produktetikett oder erkundigen Sie sich beim Hersteller, wie sich das Produkt auf Kunststoffe auswirkt.
  • Lassen Sie keinen PVC-Kleber oder ähnliche Produkte mit TimberTech Terrassen-, Geländer- oder Verandaprodukten in Berührung kommen. Die Oberflächen können dadurch verfärbt und dauerhaft beschädigt werden.
  • Wie alle Gehflächen können TimberTech Terrassen- oder Verandaprodukte bei Gefriertemperaturen rutschig werden. Seien Sie deshalb beim Gehen unter diesen Bedingungen besonders vorsichtig. Die meisten Produkte, die Kalziumchlorid enthalten, können zur Beseitigung von Eis verwendet werden, ohne die Terrassen- oder Verandaoberfläche zu schädigen. Diese Produkte können jedoch weiße Rückstände hinterlassen, die wie in der Anleitung auf den vorausgegangenen Seiten beschrieben entfernt werden können.
  • Metallschaufeln oder Kunststoffschaufeln mit Metallvorderkante werden TimberTech Terrassen- und Verandadielen beschädigen und sind für die Entfernung von Schnee von der Terrassenfläche nicht zu empfehlen.
  • Achten Sie darauf, die Oberfläche der TimberTech Terrasse oder Veranda von Staubablagerungen frei zu halten, die von Beton, Faserzement, Gartengestaltungselementen, Stuck oder Gipskartonplatten herrühren, da diese die Terrassenoberfläche eventuell beschädigen können. Sägen Sie keine Produkte auf der Terrasse und entfernen Sie Staub, Erde, Schmutz, Schlamm und andere Verunreinigungen und Ablagerungen, die von Bauarbeiten herrühren, immer sobald wie möglich von TimberTech Terrassen, Geländern und Veranden. Lassen Sie nicht zu, dass sich Bauschutt und Schmutz auf der Oberfläche von TimberTech Terrassen, Geländern oder Veranden festsetzen. Schneiden Sie niemals Metallobjekte wie Geländer auf der Terrassenoberfläche. Die heißen Funken von der Schnittstelle können sich in die Terrassenoberfläche einbetten und dort Flecken oder Schäden verursachen.